NIBELUNGEN &
DEUTSCHLAND PROJEKT


 
 

 

1992-1998. NIBELUNGEN &
DEUTSCHLAND PROJEKT


 
Von 1992 bis 1998 produziert das proT in München das NIBELUNGEN & DEUTSCHLAND PROJEKT. Das NIBELUNGEN & DEUTSCHLAND PROJEKT ist eine Komposition von 11 Produktionen in 4 Horizontalen und 3 Vertikalen. Der "VierVideoTurm" Viervideoturm wird in die Themenräume Deutschland, Nibelungen, Richard Wagner und Nomaden und Helden gestellt. Dabei ist die proT-ZEIT "Theateratelier" und für einige Produktionen Aufführungsort.
 
Die erste Produktion "Der Nibelung am VierVideoTurm" hat am 12. Februar 1992 in der proT-ZEIT Premiere. Das Projekt endet am 31. Dezember 1998 mit der Premiere von "Das Ende vom Lied geht die Wende hoch" in den Einsteinhallen.
 
Produktionen des NIBELUNGEN & DEUTSCHLAND PROJEKTS: "DER NIBELUNG AM VIERVIDEOTURM", Premiere 12. Februar 1992, proT-ZEIT. "TROMMELN IN STRÖMEN", Künstlerwerkstatt Lothringerstraße, 18. September 1992. "GÖTTIN, ÄRZTIN, BRAUT UND ZIEGE", Premiere 2. Dezember 1992, proT-ZEIT. "MEIN TROST IST FÜRCHTERLICH", Premiere 12. Mai 1993, proT-ZEIT. "SIEGFRIEDS TOD", Muffathalle, 27. Oktober 1993. "RECKEN BIS ZUM VERRECKEN", Premiere 13. Juli 1994, proT-ZEIT. "MEUTE RUDEL MOND UND NULL", Premiere 19. Oktober 1994, proT-ZEIT. "DAS FEST ZUM MORD", Reithalle, 19. Oktober bis 18. November 1994. "GÖTTERDÄMMERUNG", Marstall, 13., 14. und 15. Oktober 1995. "SENSATION DER LANGSAMKEIT", proT-ZEIT, 31. Mai 1996 von 8.00 Uhr bis 24.00 Uhr. "DAS ENDE VOM LIED GEHT DIE WENDE HOCH", Premiere 31. Dezember 1998, Kulturzentrum Einstein.
 

Der Nibelung am VierVideoTurm


Nibelungen & Deutschland Projekt (I-1), UA proT-ZEIT München, 12. Februar 1992
 
di dawisch i fei scho no Nibelung 1991 Di dawisch i fei scho no di dawisch i fei scho no
31. Dezember 1991, proT-ZEIT, München, Steinseestr. 2 (YouTube 8:18 Minuten)
 

 
di dawisch i fei scho no Nibelung 1991 ist der vierte Teil aus "Der Nibelung am VierVideoTurm", Premiere am 12. Februar 1992, proT-ZEIT, München, Steinseestr. 2, Nibelungen & Deutschland Projekt (I-1) mit Alexeij Sagerer und Zoro Babel. (Kamera: Werner Prökel)
 
Tanz in die Lederhose Tanz in die Lederhose
31. Dezember 1991, proT-ZEIT, München, Steinseestr. 2 (YouTube 5:15 Minuten)
 

 
Tanz in die Lederhose ist der fünfte Teil aus "Der Nibelung am VierVideoTurm", Premiere am 12. Februar 1992, proT-ZEIT, München, Steinseestr. 2, Nibelungen & Deutschland Projekt (I-1) mit Alexeij Sagerer und Zoro Babel. (Kamera: Werner Prökel)
 

Siegfrieds Tod


Nibelungen & Deutschland Projekt (III-2), Muffathalle München, 27. Oktober 1993
 

Siegfrieds Tod


Theaterfilm - U-Matic-Mutter - Farbe/Ton - 00:56:05 Std. - Produktion proT - 1994
 

 
Siegfrieds Tod - Nibelungen & Deutschland Projekt (III-2), 27. Oktober 1993, Muffathalle München. Unmittelbares Theater als einmaliges Ereignis! Die Situation: 7 Performance-Künstlerinnen in einer Allee aus 7 Videotürmen. Auf den Monitoren 7 deutsche Städte von Ost nach West: Dresden, Berlin, München, Hamburg, Stuttgart, Frankfurt, Düsseldorf. Das Publikum bewegt - auf einer Performance-Straße. Performerinnen: Silvia Ziranek, London. Hanna Frenzel, Berlin. Siglinde Kallnbach, Kassel. Regina Frank, Berlin. Jana Haimsohn, New York. Nina Hoffmann, Berlin. Natalia Pschenitschnikowa, Moskau. Ein Film von Alexeij Sagerer.
 
Siegfrieds Tod (7. Düsseldorf) Siegfrieds Tod
27. Oktober 1993, Muffathalle München, Zellstr. 4 (YouTube 9:57 Minuten)
 

 
Siegfrieds Tod (7. Düsseldorf) ist der letzte Teil der Theaterproduktion "Siegfrieds Tod", Das Nibelungen & Deutschland Projekt (III - 2) von Alexeij Sagerer, mit Silvia Ziranek (London), Hannah Frenzel (Berlin), Sieglinde Kallnbach (Kassel), Regina Frank (Berlin), Jana Haimsohn (New York), Nina Hoffmann (Berlin), Natalia Pschenitschnikowa (Moskau / Berlin). (Kamera: Christoph Wirsing)
 
 

WEITERE SHORTCUTS
NIBELUNGEN & DEUTSCHLAND PROJEKT


 
Nationalhymne Feuer Nacht Nationalhymne Feuer Nacht
6. Dezember 1992, proT-ZEIT, München, Steinseestr. 2 (YouTube 8:39 Minuten)
 

 
Nationalhymne Feuer Nacht ist der siebte Teil aus "Göttin, Ärztin, Braut und Ziege" (Die Donau), Nibelungen & Deutschland Projekt (II-1), Premiere am 4. Dezember 1991, proT-ZEIT, München, Steinseestr. 2, von Alexeij Sagerer mit Christine Landinger (Die Tänzerin), Cornelia Mélian (Die Sängerin), Agathe Taffertshofer (Die Brunhilde), Ruth Geiersberger (Die Kriemhilde), Gesang Nationalhymne: Alexeij Sagerer und Cornelia Mélian. Quetsche: Cornelie Müller. (Kamera: Werner Prökel).
 
Künstler Hakenkreuz Applaus Künstler Hakenkreuz Applaus
13. Mai 1993, proT-ZEIT, München, Steinseestr. 2 (YouTube 7:39 Minuten)
 

 
Künstler Hakenkreuz Applaus ist der sechste Teil aus "Mein Trost ist fürchterlich" (Die Oder), Nibelungen & Deutschland Projekt (II-3), Premiere am 12. Mai 1993, proT-ZEIT, München, Steinseestr. 2, von Alexeij Sagerer mit Matthias Hirth und Zoro Babel, (Kamera: Werner Prökel).
 
Endgültig. (Krim) Götterdämmerung
15. Oktober 1995, Bayerisches Staatsschauspiel, Marstall (YouTube 9:59 Minuten)
 

 
Endgültig. (Krim) ist der letzte Teil der Theaterproduktion "Endgültig." am letzten Abend der Trilogie "Götterdämmerung", Nibelungen & Deutschland Projekt (IV - 2) von Alexeij Sagerer mit Dietmar Diesner, Lara Körte, Lukas Miko, Matthias Hirth und 77 Deutschen. Steinskulptur: Nikolaus Gerhart
 
<

Im Spiegel der Presse


Ein Pressespiegel in Auszügen von allen Produktionen
 

Projektstruktur


 

Pragmatische Kommentare zur Struktur


 
 

VIDEO-LISTE


Videos und Filme im Flash- und MP4-Video-Format und auf Vimeo
 
 

shortcuts-VIDEO-LISTE


Liste der proTshortcuts auf YouTube
 
 

Alexeij Sagerer auf Vimeo


 
 

proT auf YouTube: proTshortcuts


 
 

proT – jetzt!


Aktuelle Meldungen – letzte Bearbeitungen
 
 

feed-back:proT


Rudolf Friedrich Pleuna