2000 - 2005
 
The night before the flight with Mandela
 
    2000
     
  • Operation Raumschiff (OR) 
    OR arbeitet mit simultanen theatralen Ereignissen, wobei die Simultaneität weit auseinander liegender Räume über das Internet hergestellt wird.
    OR bezieht sich auf die 28-stündige Theaterexpedition "....und morgen die ganze Welt" ....und morgen die ganze Welt von 1997 und auf die Theaterproduktion "Die Fahrt an Bord der Kleinen Raumschiffe - während der 31. Dezember 1999 zum 1. Januar 2000 wird" Die Fahrt an Bord der Kleinen Raumschiffe - während der 31. Dezember 1999 zum 1. Januar 2000 wird von 1999 und markiert diese mit den Titelzusätzen "OR 0/7" bzw. "OR 1.1". Der Titel Operation Raumschiff (OR) kommt mit "Die vier Simulations-Flüge (OR 5.1)" Video - am 7./14./21./28. Juli 2000, Einsteinhallen, München - zum Projekt.
     
  • 2001
     
  • "Ungleich München (OR 2.1)"  Ungleich München
    Programm OR 2: intercity-space-shuttles
    31.10.2001 / 01.11.2001
    Muffathalle München
     
  • 2002
       
  • Mitarbeit in der Kommission für "Freie Kunst im öffentlichen Raum"
    Pilotprojekt der Stadt München.
     
  • 2003
 
Secret Container. Tarzan und Jane im Irak. Nackt, um der Wahrheit ganz nahe zu sein
 
  • birth of nature 
    Tarzan, Jane, Natur und Establishment treffen auf OR.

     
  • "Tarzans secret container im Irak (OR 5.2)" 
    Programm OR 5: Simulations-Flüge, birth of nature
    11./18./25. März und 1. April 2003, 20:47 - 21:15 Uhr
    vier live-streams im Internet
     
  • "birth of nature, Geister-Raum-Schiffe (OR 4.1)" 
    Programm OR 4: Geister-Raum-Schiffe
    26.09.2003
    Tierpark Hellabrunn, München/Museum für Kommunikation, Berlin
    u.a. mit den Denkern Dr. Thomas Kisser (München),Prof. Dr. Günter Zöller (München),Dr. Sibylle Peters (Hamburg / Basel), Prof. Dr. Ulrike Landfester (Frankfurt a.M.)
     
  • "birth of nature, star-gates (OR 6.1)" 
    Programm OR 6: star-gates
    15.10. - 02.11.2003
    Pinakothek der Moderne, München / verborgener Ort in Niederbayern
    u.a. mit Susanne Schneider, Franz Lenniger und Max Bauer
     
  • 2004
     
  • Öffentlicher Brief von Alexeij Sagerer zur Beendigung seiner Mitarbeit in der Kommission "Freie Kunst im öffentlichen Raum". 
    07.04.2004
     
  • "Monster-Idyllen (OR 4.2)"  Videokanne
    Programm OR 4: Geister-Raum-Schiffe, birth of nature
    15./16./17./18.09.2004, 20:47 bis 21:15 Uhr
    Reaktorhalle, München / verborgener Ort in Niederbayern / Internet
    mit der Installation "Gangweg" von Kay Winkler
     
  • 2005
       
  • "Geklonter Tod (OR 6.2)" 
    Programm OR 6: star-gates, birth of nature
    14./15.01.2005, 20:47 bis 21:36 Uhr
    Muffathalle, München / verborgener Ort / Internet